In Abwandlung des bekannten Gedichts von Eduard Mörike feierte die SPD-Wettersbach unter diesem Motto ihr diesjähriges Frühlingsfest. Ungeachtet der letzten Niederlagen bei den drei Landtagswahlen war hier nichts von Melancholie oder Niedergeschlagenheit zu spüren. „Der Frühling setzt Hoffnungszeichen auf bessere Zeiten und Hoffnung ist ein positives Lebensgefühl“ -mMit diesen Worten begrüßte der 1. Vorsitzende Peter Hepperle zusammen mit seinem Team im Foyer der Heinz-Barth-Schule Parteimitglieder, Anhänger aus anderen Parteien und viele Gäste aus der Bevölkerung.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der SPD-Wettersbach stand unter einem besonderen Stern. Schweren Herzens, aber doch aus eigenem Entschluss heraus gab Horst Weiland nach über 30 Jahren ununterbrochener Tätigkeit sein Amt als 1. Vorsitzender ab.