Skulpturenweg (c) SPD Wettersbach/Beatrix RaviolWettersbach gemeinsam gestalten – darunter verstehen wir als SPD, wichtige Zukunftsthemen mit allen Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren und gemeinsam voranzubringen. Als Leitprinzip gilt uns dabei "entwickeln und bewahren". Um zu schützen, was gut und wichtig ist, und auf den Weg zu bringen, was die künftigen Generationen in Wettersbach brauchen. Diese zehn Punkte umreißen unser Programm:

Stadtteilentwicklung

Wir wollen neue Baugebiete entwickeln und bezahlbaren Wohnraum schaffen, dabei aber den Charakter von Grünwettersbach und Palmbach erhalten. Die Stadtteilentwicklung soll sich deshalb sowohl an der bisherigen Bebauung, als auch am Wohn- und Raumbedarf orientieren. Wir stehen für eine 20- bis 30-prozentige Sozialbindung und wollen dafür gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaften einbeziehen, die dies garantieren. Die SPD ist der Überzeugung, dass jedes Bebauungsplanverfahren in ein Gesamtkonzept für Wettersbach eingepasst werden muss, zu dem auch die Schaffung eines attraktiven und verkehrssicheren Ortsmittelpunkts gehört. Dieses zu entwickelnde Gesamtkonzept soll auch alle wichtigen infrastrukturellen Bedingungen berücksichtigen wie Straßen- und Verkehrsentwicklung, Hochwasser- und Lärmschutz, Erziehungs- und Bildungseinrichtungen sowie öffentlichen Nahverkehr.

Heinz-Barth-Schule Wettersbach (c) SPD Wettersbach/Beatrix RaviolBildung und Erziehung

Erziehung von früh an und Bildungsteilhabe für alle sozialen Schichten gehört zu den zentralen Möglichkeiten, die Zukunft unserer Kindern zu sichern und zu gestalten. Gute Kindertagesstätten und Schulen stärken sie und bereiten sie aufs Leben vor. Deshalb müssen wir diese so ausstatten und finanzieren, dass sie ihrem Auftrag gut nachkommen können. Wir betrachten die Erziehung und Betreuung in unseren Kitas als Bildungsarbeit, was sich auch darin spiegelt, dass die Fachaufsicht über die Kitas beim Kultusministerium angesiedelt ist. Folgerichtig sollten auch Kindertagesstätten – so wie Schulen – kostenlos sein. Die SPD fordert deshalb, die Kitagebühren in beiden Ortsteilen abzuschaffen und den Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz ab dem ersten Lebensjahr umzusetzen. Die Heinz-Barth-Schule muss in der Umsetzung der neuen Bildungspläne, in der Entwicklung der Digitalisierung und beim Raum- und Ausstattungsbedarf angemessen und sinnvoll unterstützt werden.

Verkehrsentwicklung

Die Straßen- und Verkehrsplanung in Wettersbach soll menschengerecht sein und die Bedürfnisse aller Verkehrsteilnehmer befriedigen, insbesondere auch der Kinder und Senioren. Dazu brauchen wir ausreichend und sichere Gehwege und Fußgängerüberwege, fahrradgerechte Straßen und Fahrradwege, Parkplätze für Anwohner, Behindertenparkplätze vor Arztpraxen und anderen Einrichtungen sowie Kurzzeitparkplätze vor Geschäften. Wir nennen das Verkehrsgerechtigkeit. Die SPD befürwortet deshalb auch eine Verlangsamung und Verstetigung des Autoverkehrs in den Ortsdurchfahrten sowie Tempo 30 auf allen Straßen in den beiden Ortsteilen. Unsere konkreten Hauptforderungen bleiben ein nächtliches Durchfahrtsverbot für den Schwerlastverkehr, die baldige Realisierung des Radwegs entlang der L 623 zwischen Grünwettersbach und Wolfartsweier sowie die Anbindung des ÖPNV nach Karlsbad bis zum Klinikum.

Energie und Sanierung

Wir unterstützen das Karlsruher Ziel einer klimaneutralen Stadt. Eine der Hauptaufgaben bei der Stadtteilentwicklung sehen wir deshalb in der energetischen Sanierung von öffentlichen und privaten Gebäuden. In Zusammenarbeit mit der Karlsruher Energie- und Klimaagentur (KEK) sollen die Bürger beraten und unterstützt werden, ökologische Energiestrukturen zu entwickeln. Denn die energetische Sanierung ist aus unserer Sicht ein sehr wichtiger Beitrag, um die Klimaschutzziele zu erreichen, die die Zukunft unserer Kinder sichern. In diesem Sinne unterstützen wir auch das Projekt eines Nahwärmenetzes in unseren beiden Stadtteilen sowie die Planung und Finanzierung eines neuen Ortsmittelpunktes im Bereich Zur Ziegelhütte/Wiesenstraße im Rahmen des Sanierungsprogramms.

 

SPD: Gut für Wettersbach, Karlsruhe und Europa.

Wirtschaft und Betriebe

Wir bekennen uns zur örtlichen Wirtschaft. Unseren Betrieben in Produktion, Handwerk und Dienstleistung gilt unsere ganze Unterstützung und Solidarität, denn sie garantieren Arbeits- und Ausbildungsplätze. Deshalb fordern wir unbürokratische Hilfe bei der Suche von Gewerbeflächen in unseren Ortsteilen, großzügige Ausnahmegenehmigungen für das Parken von Gewerbefahrzeugen bei Baustellen sowie die weitere Förderung der Ansiedlung von Firmen mit Arbeitsplätzen im Gewerbegebiet Palmbach.

Rathaus Palmbach und Schulmuseum (c) SPD Wettersbach/Beatrix RaviolVereine

Den örtlichen Vereinen gilt die volle emotionale und politische Unterstützung der SPD. Wir erkennen und schätzen die wichtigen sozialen, sportlichen und kulturellen Effekte, die wir den zahlreichen Vereinen in unseren beiden Ortsteilen verdanken. Insbesondere Kinder und Jugendliche erlernen hier die elementaren Regeln des gesellschaftlichen Zusammenlebens, entdecken Gemeinschaft und erleben sinnvolle Freizeitgestaltung. Die SPD fördert und unterstützt das Badische Schulmuseum als wichtiges kulturelles Gedächtnis.

Generationen

Der demografische Wandel wird mittelfristig auch in Wettersbach alle Lebensbereiche verändern. Deshalb unterstützt die SPD alle Initiativen, die helfen, unsere Wohn- und Lebensquartiere seniorengerecht, aber auch generationsübergreifend nutzbar zu gestalten. Dazu zählen die seniorengerechte Ausgestaltung des öffentlichen Verkehrsraums, die Förderung und ideelle Unterstützung der sozialkaritativen Organisationen und Kirchen sowie die Förderung und Unterstützung von privat organisierten Nachbarschaftshilfen. In der Ortsmitte regen wir die Schaffung eines Mehrgenerationenhauses an.

Ökologie und Umweltschutz

Eine nachhaltige und umweltschonende Entwicklung und Ressourcennutzung muss unser grundsätzliches Ziel für die Zukunft sein. Ein wichtiges Landschaftsmerkmal rund um Grünwettersbach und Palmbach sind unsere Streuobstwiesen. Die SPD befürwortet, gemeinsam mit Landwirten, Eigentümern, Naturschutz, Ortsverwaltung und interessierten Bürgerinnen und Bürgern diese Fluren auf ökologischer Basis zu pflegen und den Obstbestand einer sinnvollen Verwendung zuzuführen. Wir wollen auch den bereits geschrumpften Insektenbestand und damit deren Bestäubungsleistung schützen und fördern. Hierzu setzen wir uns auch für die Entwicklung von mehr Blumenwiesen im Ortsgebiet ein.

Sicherheit und Ordnung

Ein gutes Lebensgefühl für uns und unsere Familien braucht Sicherheit als Basis. Weil die polizeiliche Präsenz vor Ort diese Sicherheit schafft, setzt sich die SPD für den Erhalt unseres Polizeipostens in Grünwettersbach ein. Wir wertschätzen auch die hohe Leistungs- und Einsatzbereitschaft unserer freiwilligen Feuerwehr sowie der DRK-Notfallhilfe und unterstützen und fördern ihre Arbeit. Die jährliche, im Ortschaftsrat diskutierte Kriminalstatistik soll in Präventionsarbeit umgesetzt werden. Die SPD Wettersbach wird Veranstaltungen zu diesen Themen durchführen.

Öffentliche Einrichtungen

Die SPD will langfristig eine bürgernahe, vor Ort entscheidende Ortsverwaltung sowie einen Ortschaftsrat als unmittelbare Bürgervertretung im Sinne der Ortschaftsverfassung. Zu unseren konkreten Forderungen gehören transparente und rechtzeitige Information der Bürgerinnen und Bürger über Baumaßnahmen, die mit Einschränkungen verbunden sein werden, behindertengerechte Zugangsmöglichkeiten zum Rathaus und der Erhalt der bisherigen Servicezeiten des Bürgerbüros.

Unser Programm als Download

Programm Kommuanlwahl 2019 als DownloadHier finden Sie unser Programm mit unseren Standpunkten und unseren Kandidat*innen als Download!

Wir wollen gemeinsam Wettersbach gestalten - Kommunalwahl am 26. Mai 2019