Erst die Pamdemie, dann der brutale Krieg der russischen Föderation gegen die Ukraine mit all seinen noch unübersehbaren Folgen für die europäische Staatengemeinschaft und letztendlich die Klimakrise und der damit verbundene gesellschaftliche, technologische und ökonomische Umbau. Was für eine Zeit.

Die SPD Wettersbach machte es sich nicht leicht, dieses Frühlingsfriedensfest zu organisieren und stattfinden zu lassen. Normalität gepaart mit gezeigter Solidarität mit der Ukraine sollte das Profil dieser Veranstaltung sein. Daher auch der Beschluss, den Erlös dieses Festes der Ukraine-Aktion des ASV Grünwettersbach zu spenden.

Ein weiterer für uns gewichtiger Grund waren Ehrungen verdienter Mitglieder unserer Partei für langjährige Mitgliedschaft. So konnte der Vorsitzende Andreas Ernst unseren Wahlkreisabgeordneten Parsa Marvi begrüßen, der es sich nicht nehmen ließ, die Ehrungen persönlich vorzunehmen. Von der Karlsruher SPD-Spitze nahmen weiterhin die Gemeinderätin Elke Ernemann sowie der Gemeinderat Michael Zeh teil. Peter Fehst und Sigi Hock, unsere Ortschaftsräte, zählten selbstverständlich zu den Besuchern. Eine besondere Freude war es, den ersten Vorsitzenden der CDU Wettersbach, Paul Wirtz, begrüßen zu dürfen. Dies beweist in besonderer Weise bei allen unterschiedlichen Positionen die gute Zusammenarbeit und auch den Zusammenhalt der Parteien in unseren beiden Ortsteilen. Auch eine Abordnung des Deutschen Roten Kreuzes OV Wettersbach mit seinem Vorsitzenden Florian Bodenstedt an der Spitze zählte unter unseren Gästen.

Die geehrten langjährigen Mitglieder mit Parsa Marvi, Andreas Ernst und Peter FehstZweifellos der Höhepunkt dieser Veranstaltung war die Ehrung der Jubilare, wobei einige leider verhindert waren.
Für 65 Jahre Mitgliedschaft erhielt die Ehrenurkunde aus der Hand von Parsa Marvi unser Mitglied und Genosse Wendelin Merscher.
Für 50 Jahre wurden Gisela Schumacher-Bitto und Heinz Raviol geehrt
40 Jahre Mitglied in unserer Partei ist Rudi Ludwig
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Beatrix Raviol und Roland Hennig geehrt.
Der Vorstand dankt den Geehrten für ihre Treue zu unserer Partei und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute vor allem Gesundheit und Wohlergehen.

Verhindert waren folgende Genossinnen und Genossen:
Gerhard Müller 65 Jahre Mitgliedschaft
Hermann Eiermann 50 Jahre Mitgliedschaft
Monika Hennig 25 Jahre Mitgliedschaft
Simon Höger 10 Jahre Mitgliedschaft
Diesen Mitgliedern wird noch nachträglich die Urkunde nebst Prent in würdiger Form überreicht werden. 

Die Übergabe der Geldspende an die Initiative des ASV Grünwettersbach für die Ukraine wird in geeigneter und würdiger Form geschehen.

Foto: Peter Hepperle - Die geehrten langjährigen Mitglieder mit Parsa Marvi, Andreas Ernst und Peter Fehst

Vorankündigung

Am Mittwoch, 29.06.2022 wird im Gasthof Tannweg unser Bundestagsabgeordneter Parsa Marvi zu brisanten und aktuellen Themen bezüglich der aktuellen politischen Lage sprechen.