Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100-Jährigen Bestehen der SPD Wettersbach luden der SPD-Ortsverein und die SPD-Ortschaftsratsfraktion am Sonntag, dem 14.01.2007, zum traditionellen Neujahrsempfang. Und viele Interessierte kamen.

 

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100-Jährigen Bestehen der SPD Wettersbach luden der SPD-Ortsverein und die SPD-Ortschaftsratsfraktion am Sonntag, dem 14.01.2007, zum traditionellen Neujahrsempfang. Und viele Interessierte kamen.

So konnte unser 1. Vorsitzender, Horst Weiland, im gut besuchten Musiksaal der Carl-Benz-Schule zahlreiche Gäste aus Nah und Fern begrüßen.
Ein besonderer Gruß galt unserem Bundestagsabgeordneten und neuen Kreisvorsitzenden Johannes Jung. Ebenso konnte Horst Weiland unseren Landtagsabgeordneten Johannes Stober willkommen heißen. Von der Stadtratsfraktion waren Elke Ernemann, Gisela Fischer, Hans Pfalzgraf mit Gattin und Michael Zeh zu uns gekommen. Auch sie wurden herzlichst begrüßt. Günter Fischer, unser ehemaliger Landtagsabgeordneter, war ebenfalls mit seiner Frau unter den Gästen und konnte von Horst Weiland begrüßt werden. Mit Hans Spielmann, dem Pressesprecher des Karlsruher Kreisverbandes, hat sich noch ein weiterer Vertreter der SPD Karlsruhe unter die Gäste gemischt und wurde willkommen geheißen. Aus Wettersbach konnte unser Vorstand den Wettersbacher Ortsvorsteher Rainer Frank mit Gattin sowie alle SPD-Ortschaftsrätinnen und -räte begrüßen.

In seiner Ansprache ließ Horst Weiland das vergangene Jahr 2006 Revue passieren, welches vor allem durch den Landtagswahlkampf und den OB-Wahlkampf geprägt war. Des weiteren gab er einen kurzen Überblick über das vor uns liegende Jubiläumsjahr 2007.

Johannes Jung gab in seiner Ansprache einen kurzen Überblick über seine Arbeit als MdB in Berlin und über die Arbeit des neuen Kreisvorstandes in Karlsruhe. Auch Johannes Stober berichtet kurz über seine Arbeitsschwerpunkte im Landtag.

Traditionsgemäß steht bei unserem Neujahrsempfang das persönliche Gespräch mit den Mandatsträgerinnen und –träger und den anderen Besucherinnen und Besuchern im Vordergrund. So konnte man an den Tischen rege Diskussionen über aktuelle politische Themen verfolgen und mitdiskutieren.

Wie in den vergangenen Jahren war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Am reichhaltigen Kuchenbuffett war für jeden Geschmack was passendes zu finden. Und unsere traditionellen Heißen am späten Nachmittag stärkten die Gäste für den anstehenden Heimweg.
Und so kam es, dass die Verantwortlichen am frühen Abend auf einen gelungenen Auftakt in das Jubiläumsjahr 2007 zurückblicken konnten.

Auf diesem Weg möchten wir uns bei allen Kuchenspenderinnen und –spendern und allen Helferinnen und Helfern noch einmal ganz herzlich bedanken.

 

Hier können Sie die Bilder von Neujahrsempfang 2007 anschauen:

Neujahrsempfang 2007