Harmonisches Neujahrstreffen der SPD

Bei herrlich kaltem und sonnigem Winterwetter fand am 11. Januar 2009 das diesjährige Neujahrstreffen der Wettersbacher SPD, gemeinsam mit der SPD-Fraktion im Ortschaftsrat, statt. Die sehr gut besuchte Veranstaltung begann mit einem Sektempfang, der den Anwesenden Gelegenheit bot, vor der Eröffnung des Kuchenbüfetts schnell noch einige Worte und Neujahrswünsche auszutauschen.

Harmonisches Neujahrstreffen der SPD

Bei herrlich kaltem und sonnigem Winterwetter fand am 11. Januar 2009 das diesjährige Neujahrstreffen der Wettersbacher SPD, gemeinsam mit der SPD-Fraktion im Ortschaftsrat, statt. Die sehr gut besuchte Veranstaltung begann mit einem Sektempfang, der den Anwesenden Gelegenheit bot, vor der Eröffnung des Kuchenbüfetts schnell noch einige Worte und Neujahrswünsche auszutauschen.

Nachdem sich alle mit Kaffee und Kuchen versorgt hatten, kehrte etwas Ruhe ein. So konnte der Vorsitzende des Ortsvereins und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Ortschaftsrat, Horst Weiland, die Gäste nochmals offiziell willkommen heißen. Nicht nur Parteimitglieder der SPD, sondern auch viele andere Gäste waren der Einladung gerne gefolgt.

Begrüßung der Gäste durch den ersten Vorsitzenden Horst Weiland

Weil unser Bundestagsabgeordneter und Kreisvorsitzender der SPD Karlsruhe-Stadt,Johannes Jung, kurzfristig wegen eines dringenden privaten Termins sein Kommen absagen musste, führte unser Landtagsabgeordneter, Johannes Stober, bei der Begrüßung die Liste der Mandatsträger an. Wie immer, kam auch unser früherer MdL Günther Fischer mit Gattin zum Neujahrstreffen. Gerade aus dem Urlaub zurückgekehrt, war auch der Ortsvorsteher,Herr Rainer Frank mit Gattin, anwesend. Selbstverständlich besuchte auch Elke Ernemann, die Vorsitzende der SPD Hohenwettersbach und „Bergdörfer-Stadträtin“ unser Neujahrstreffen, genau so selbstverständlich wie die Ortschaftsräte/innen der SPD: Marija Berger, Peter Fehst, Peter Hepperle, Jochen Kappler und Beatrix Raviol. Nicht ganz so selbstverständlich war es, dass unsere frühere Ortschaftsrätin Inge Meyer trotz ihrer Erkrankung zur Veranstaltung gekommen war; sie wurde besonders herzlich begrüßt. Von der CDU Wettersbach konnte Horst Weiland deren Vorsitzenden und Ortschaftsrat, Herrn Dr. Hartwig Schmittner mit Gattin begrüßen.

Erfreulicherweise konnte der Ortsvereinsvorsitzende auch zwei neue Mitglieder in den Reihen der SPD Wettersbach willkommen heißen, die Ende letzten Jahres in die SPD eingetreten sind: Während Christoph Klockewitz spontan eingetreten ist, hatte Horst Koch die SPD und den Ortsverein zuvor als „Gastmitglied“ mit positivem Ergebnis getestet.

Leider wurde bei dem Treffen in diesem Jahr ein treuer Besucher vermisst: Wenige Tage zuvor verstarb unser langjähriges Mitglied Friedrich Lohmann im Alter von 79 Jahren. Die Anwesenden erhoben sich für ein stilles Gedenken von ihren Plätzen.

Nach einigen Hinweisen zur aktuellen politischen Lage, die von der Finanzkrise geprägt sei, blickte Horst Weiland mit kurzen Worten auf das abgelaufene Jahr zurück und machte anschließend eine Vorausschau auf das Jahr 2009, das „Super-Wahljahr".

Mit einem herzlichen Dank an die Helfer/innen sowie die Spender/innen von Geld-, Sach- und Kuchenspenden schloss der Vorsitzende seine Begrüßung. Im Anschluss daran standen die Ehrungen auf dem Programm. Wie seit Jahren üblich, werden im feierlichen Rahmen des Neujahrstreffens die Ehrungen langjähriger Parteimitglieder durchgeführt. In diesem Jahr standen vier Mitglieder zur Ehrung an:

Heinz Linzner (60 Jahre Mitgliedschaft)
Horst Fröhlich und Klaus Dieter König (40 Jahre) sowie 
Horst Weiland (25 Jahre).

Die Ehrungen wurden wegen der Verhinderung von MdB Johannes Jung durch den Landtagsabgeordneten Johannes Stober mit Dank und anerkennenden Worten für die Jubilare durchgeführt. Der Ortsverein schloss sich dem Dank mit einem kleinen Weinpräsent an. Die Ehrung für Klaus Dieter König, der sich auf einer Urlaubsreise befand, wird bei einem späteren Termin nachgeholt.

von links: Johannes Stober, Heinz Linzner, Horst Weiland, Horst Fröhlich
und Marija Berger vom Vorstand

Nach den Ehrungen wandte sich der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Ortschaftsrat, Peter Hepperle, an die Besucher. In einem kurzen Rückblick ging er auf die Arbeit der SPD-Fraktion im Ortschaftsrat ein.

Peter Hepperle bei seinem Bericht aus der Fraktion

Im Anschluss daran gab es noch ausreichend Gelegenheit zu politischen und unpolitischen Gesprächen, die die Besucher gerne nutzten. Inzwischen waren auch die „Heißen“ fertig, die -nach den leckeren Kuchen- mit einem Bier oder Glas Wein einen angenehmen Abschluss für den Magen bildeten. Und so ging wieder einmal ein harmonisches Treffen zu Ende, von dem sowohl die Aktiven als auch die Besucher/innen den Eindruck hatten, der Aufwand habe sich gelohnt

Weitere Bilder vom Neujahrstreffen 2009 können Sie hier anschauen: