Gut besuchtes FrühlingsfestZum Frühlingsfest hatte die SPD Wettersbach geladen, dabei aber versäumt, das entsprechende Wetter zu bestellen. So haben sich die Mitglieder, Freunde und Gäste des SPD-Ortsvereins und der SPD-Fraktion im Gebäude der Heinz-Barth-Schule anstatt im Schulhof versammelt, da die Außentemperaturen niedriger waren als zu Weihnachten 2015. Die Besucher/innen des Frühlingsfestes konnten sich auch in diesem Jahr wieder bei Kaffee und Kuchen sowie bei Wein, Bier, Wasser und Würstchen ganz zwanglos unterhalten und dabei ihre Ansichten über das Wetter, Gott und die Welt austauschen. Trotz verschiedener anderer Veranstaltungen in der Umgebung und der Verhinderung einiger Stammgäste war der Besuch erfreulich gut.

 

Wie seit Jahren beim Frühlingsfest der SPD Wettersbach üblich, übernahmen der Ortsverein und die SPD-Fraktion im Ortschaftsrat die Kosten für die Bewirtung der Gäste und erbaten dafür eine Spende für einen gemeinnützigen Zweck. In diesem Jahr geht der Spendenerlös an die Offene Jugendwerkstatt e. V. Karlsruhe (OJW), die ihre Räumlichkeiten in der Hohenwettersbacher Straße 32 in Grünwettersbach hat.

Dr. Peter Eyerer - OJWDer Ortvereinsvorsitzende, Horst Weiland, konnte aus diesem Anlass den Vorsitzenden der OJW, Herrn Prof. Dr. Peter Eyerer, begrüßen. Herr Eyerer hat die Gelegenheit wahrgenommen, in Umrissen die wichtige Arbeit der OJW, deren Einzugsgebiet sich bis nach Karlsruhe, Karlsbad und Pfinztal erstreckt, darzustellen. So werden z. B. auch sog. unbegleidete junge Flüchtlinge dort betreut und erhalten die Möglichkeit, sich handwerklich zu betätigen. Wer die OJW noch nicht kennt, hat immer samstags ab 10.00 Uhr Gelegenheit, sich diese Einrichtung anzuschauen bzw. vorführen zu lassen.

Unsere Gäste aus Nah und Fern Unser noch amtierender Landtagsabgeordneter, Johannes Stober, wollte sich beim SPD-Frühlingsfest von seinen Wettersbacher Freundinnen und Freunden verabschieden, musste seinen Besuch dann aber kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen leider absagen. Als Stammgast konnte der Ortsvereinsvorsitzende Stobers Amtsvorgänger, MdL a. D. Günter Fischer, in Wettersbach begrüßen. Ebenso hat Kurt Roth, der frühere Bürgermeister von Rheinstetten, anlässlich des Frühlingsfestes seinen alten Ortsverein wieder einmal besucht. Die SPD-Stadtratsfraktion hat Michael Zeh vertreten. Elke Ernemann, SPD-Stadträtin und Ortsvorsteherin von Hohenwettersbach, sowie der SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Parsa Marvi, konnten aus familiären Gründen in diesem Jahr leider nicht zu uns kommen. Aus Wolfartsweier kam der dortige Ortsvorsteher, Anton Huber (SPD), zum Frühlingsfest nach Wettersbach. Den Kreisvorstand hat der SPD-Ortsvereinsvorsitzende von Durlach, Stefan Volz, vertreten. Peter Scheuble von der CDU Wettersbach ging in einem Grußwort nochmals auf die Ergebnisse der Landtagswahl in BW ein und führte aus, dass die ehrwürdige Volkspartei SPD das schlechte Wahlergebnis nicht verdient habe. Verständlich, dass ihm dabei niemand aus den Reihen der SPD widersprochen hat.

Alle Besucher/innen des Festes hatten die Möglichkeit, sich an der Verlosung interessanter Preise zu beteiligen. Gewonnen haben:

1. Preis: Gutschein für das Tollhaus in Karlsruhe im Wert von 30,00 Euro: Christin Scheurer

2. Preis: Gutschein in Höhe von 18,00 Euro für 2 x 2 Stunden im Thermalbad in Waldbronn: Roland Hock

Gegen Ende der Veranstaltung wurde das „rote Sparschwein“ geleert, in das die Besucher/innen ihre Spenden eingeworfen hatten. 230 Euro waren zusammengekommen. Die Spendensumme wird demnächst einem Vertreter der OJW überreicht werden. Mit dieser Aktion will die SPD Wettersbach die wichtige Jugendarbeit der OJW unterstützen und das große ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder würdigen.

Ortsverein und Ortschaftsratsfraktion bedanken sich bei allen Besucherinnen und Besuchern unseres Frühlingsfestes für ihren Besuch und für die Spenden. Ein herzliches Dankeschön gilt auch allen Kuchenspenderinnen und Kuchenspendern.