Die Ortsvereine der CDU, der SPD und der FDP Wettersbach laden ein zu einer

Podiumsdiskussion

 

Die Ortsvereine der CDU, der SPD und der FDP Wettersbach laden ein zu einer

Podiumsdiskussion

 

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 20.00 Uhr

in der Heinz-Barth-Schule Grünwettersbach, Esslinger Str. 2

Sterben in Würde -  die Sterbehilfedebatte und der Hospizgedanke

Auf dem Podium sitzen:

  • Helma Hofmeister-Jakubeit vom Vorstand des Fördervereines "Arist" in Ettlingen
  • Thomas Heckel von der Deutschen Gesellschaft für humandes Sterben (DGHS) in Stuttgart

Als Ansprechpartner für medizinische Fachfragen steht unser örtlicher Arzt Otmar John zur Verfügung

Moderation: Rudi Kappler

Nicht nur in den Medien wird die Frage, ob aktive oder passive Sterbehilfe in Deutschland erlaubt werden soll, kontrovers debattiert. Auch bei den politischen Parteien steht dieses Thema ganz oben auf der Agenda; noch im Herbst soll darüber im Bundestag beraten werden.

Die Wettersbacher Ortsverbände/Ortsvereine von CDU, SPD und FDP wollen bei der politischen Willensbildung mitwirken und laden Sie herzlich zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung zu diesem wichtigen Thema ein. Kommen Sie und informieren Sie sich und/oder bereichern Sie die Debatte durch Ihre Beiträge aufgrund Ihrer Kenntnisse, Erfahrungen oder Befürchtungen zu diesen Fragen.