Anfrage der SPD Fraktion vom 30.04.2015

Ferienbetreuung Heinz-Barth-Schule

In den BNN vom 10.02.2015 wurde ausführlich das Problem Ferienbetreuung von Schülerinnen /Schüler thematisiert. In der politischen Zielsetzung  bezüglich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind die Ferienzeiten und der damit verbundene zusätzliche Betreuungsbedarf ein erhebliches Problem für die betroffenen Familien. Die Anzahl der Ferientage (ca.75/Schuljahr) kollidieren immer wieder mit den gesetzlichen oder tariflichen Urlaubstagen der Eltern und lassen somit einen zusätzlichen Betreuungsbedarf in verschiedenen Ferienabschnitten entstehen.

Die SPD-Fraktion hat zu diesem Komplex folgende Fragen:

  1. Besteht an der Heinz-Barth-Schule neben dem Betreuungsangebot während der Schulzeit noch ein zusätzliches Betreuungsangebot während der Ferien?
  2. Wenn 1.  mit ja beantwortet wurde.
    • In welchen Ferien und in welchen Ferienabschnitten werden zusätzliche Betreuungsmaßnahmen angeboten?
  3. Falls 1. mit ja beantwortet wurde.
    • Welche Träger bieten diese Maßnahmen an?
  4. Wurden von Seiten der Elternschaft, des Elternbeirats oder der Schule Bedarfe bezüglich einer Ferienbetreuung oder noch zusätzliche Betreuungstage der Ortsverwaltung gemeldet?

Peter Hepperle

Fraktionsvorsitzender