Antrag der SPD-Fraktion vom 10.06.2013

Teilflächennutzungsplan Windenergie - Versickerung

 

Der Ortschaftsrat Wettersbach möge folgenden Beschluss fassen:

Der Ortschaftsrat beauftragt die Ortsverwaltung, bei den zuständigen Stellen der Stadt Karlsruhe, beim Nachbarschaftsverband Karlsruhe und beim Planungsbüro Hage und Hoppenstedt Partner zusätzliche Untersuchungen in den Konzentrationszonen C5 und C6 vorzunehmen bezüglich der künftigen Versickerungskapazität von Oberflächenwasser bei starken Niederschlägen, wenn durch eine potentielle Bebauung mit Windkraftanlagen Waldgebiete versiegelt werden.

Es muss auch geklärt werden, ob durch eine Bebauung der betroffenen Waldgebiete zusätzliche Hochwasserschutzmaßnahmen für die Ortsteile Grünwettersbach und Palmbach getroffen  werden müssen.

 

Begründung:

Gerade vor dem Hintergrund der diesjährigen Hochwasserlage müssen die verantwortlichen Ämter auch diese möglichen Gefahrensituationen in die Planungen einbeziehen. Bedingt durch die Topgrafie könnten hier zusätzliche Gefahrenpotentiale entstehen. Die Untersuchungsergebnisse sollten möglichst zeitnah allen Entscheidungsgremien vorliegen.

 

 

Peter Hepperle

Fraktionsvorsitzender