Antrag der SPD-Fraktion vom 24.08.2013

Freie Jugendarbeit in Grünwettersbach/Palmbach

 

Der Ortschaftsrat Wettersbach möge folgenden Beschluss fassen:

Der Ortschaftsrat beauftragt die Ortsverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendausschuss Karlsruhe und den örtlichen Vereinen ein Konzept der freien und offenen Jugendarbeit zu erarbeiten und dem Ortschaftsrat vorzustellen.

 

Begründung:

Der Ortschaftsrat Wettersbach hatte im  Teilhaushalt 2013/2014 für die offene Jugendarbeit in den Räumen der Waldenserschule Palmbach einen Gesamtbetrag von 5000€ einstimmig beschlossen, der auch im Rahmen der Haushaltsberatungen der Stadt Karlsruhe schließlich eingestellt wurde.

Diese offene Jugendarbeit sollte nicht als Konkurrenz sondern als Ergänzung zum bestehenden Vereinsangebot gesehen werden. Dies ist auch die Erfahrung der umliegenden Gemeinden, dass Jugendzentren und offene Jugendarbeit in keiner Weise die vereinsgebundene Jugendarbeit negativ beeinträchtigen. Ziel sollte es sein, in Ergänzung mittels pädagogisch sinnhafter und altersspezifischer Aktionen und Projekte Jugendlichen ein interessantes Freizeitangebot zu vermitteln.

 

 

Peter Hepperle

Fraktionsvorsitzender